Botensuche

Aktuelle Information

01.12.2020

Wir suchen noch Boten für die Verteilung unseres Gemeindebriefes, den Sie nach einer Liste für die Straße, die Sie sich ausgesucht haben, in die jeweiligen Briefkästen der Gemeindemitglieder stecken. Wer hätte Lust zu helfen?


Zur Auswahl stehen diese noch unversorgten Straßen: 
Wenden Sie sich bitte an Tel. 0234-38 08 92 
für die Wiemelhauser Straße gerade Hausnr. 294 -248 und ungerade Hausnr. 297-213,   insgesamt 70 Exemplare, Rüsenacker und Möllersweg, insgesamt ca. 55 Exemplare.

Für den Melschedeweg, ca. 60 Exemplare, wenden Sie sich bitte an Tel. 0234-76275.

Danken möchten wir allen Boten, die diese Aufgabe übernommen haben und immer wieder neu bereit sind, den Gemeindebrief zu verteilen. Viele von Ihnen machen das nun schon über Jahre. Gefreut haben wir uns sehr, dass die Zahl der unversorgten Straßen durch Ihre Hilfe kleiner geworden ist. Betrachten Sie das Austragen als Spaziergang mit besonderer Aufgabe,  ein Plus für die Gesundheit.  Hervorheben möchte Frau Spaleck, die die Verteilung für den Melanchthonbereich organisiert, dass seit ganz langer Zeit jetzt erstmals für alle Straßen eine Verteilung gefunden worden ist. Darüber ist sie sehr glücklich und möchte den Boten einen ganz besonderen Dank aussprechen. Wir wünschen zu dieser Aufgabe im Dezember gute Wetterbedingungen.

Ingrid Wortelmann