Grüße aus Zeuthen nach Wiemelhausen

Aus der Gemeinde

27.11.2019

Die Kirchengemeinde in Zeuthen-Miersdorf (in Brandenburg, nahe Berlin) lässt herzliche Grüße ausrichten an unsere Kirchengemeinde in Bochum-Wiemelhausen!

Zur Erinnerung:
In der ersten Hälfte der 1980er Jahre war eine Partnerschaft begründet worden zwischen der Gemeinde in Zeuthen-Miersdorf und der (damals selbstständigen) Petri-Gemeinde. Die Begründung dieser Partnerschaft geschah im Übrigen unter Vermittlung von Pfarrer Kanstein, dem damaligen Pfarrer der (damals selbstständigen) Melanchthon-Gemeinde. 

Diese Partnerschaft florierte über mehr als zwei Jahrzehnte und bereicherte das Gemeindeleben auf beiden Seiten. 

Dabei entstanden auch viele gute Kontakte, die die Jahre überdauert haben und bis in die heutige Zeit zu regelmäßigen Treffen zwischen „Bochum“ und „Zeuthen“ geführt haben. 

So kam es auch Anfang September dieses Jahres wieder zu einer solchen Begegnung.

Ein herzliches Dankeschön für die lieben Grüße aus Zeuthen-Miersdorf! Und aus Bochum-Wiemelhausen ebenso liebe Grüße wieder zurück!   

Günter Hellmig