Literaturgespräch zu Ernst Moritz Arndt

Aus der Gemeinde

27.11.2019

Wichtiger Hinweis

Mittwoch, 19. Februar 2020,  19.00  Uhr 
Melanchthonkirche 
Prof. Dr. Hellmut Zschoch, Wuppertal
Religion, Protestantismus, Nation – Ernst Moritz Arndts deutsches Christentum

Ernst Moritz Arndt gilt als Vordenker einer völkisch-deutschnationalen  Auslegung des Christentums.  Die deutschnationale Prägung des Protes-tantismus  erwies sich in der Zeit des Nationalsozialismus als Hindernis und Schwäche, in den Widerstand gegen die Nazis zu gehen und sich für den Schutz der jüdischen Bevölkerung einzusetzen. Nationalismus und Antisemitismus verbrüdern sich bereits im Werk Arndts.  

Ellen Strathmann-von Soosten