Ostern 2020

Aus der Gemeinde

09.04.2020

Ostern 2020 ist ein besonderes Osterfest. Ohne gemeinsame Gottesdienste. Jeden Abend rufen die Glocken der Melanchthonkirche, der Petrikirche und vieler anderer Kirchen zum Gebet. Zu Hause. In der Stille.

Am Ostersonntag werden die Glocken unserer beiden Kirchen um 10.00 Uhr läuten. Dann wird die neue Osterkerze angezündet. (Davon soll es auf der Homepage ein Foto von der brennenden Kerze geben.) In der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr wird die Melanchthonkirche geöffnet sein. Sie können dort einen kleinen Augenblick für ein stilles Gebet einkehren und ein Osterlicht für den heimischen Gebrauch abholen.

Bitte betreten Sie die Melanchthonkirche durch den linken Seiteneingang. Bitte achten Sie auf die Abstandsregeln. Falls Sie zur Risikogruppe gehören, lassen Sie sich die Kerzen von Nachbarn oder ihren Kindern oder Enkeln nach Hause bringen. Wem der Weg zur Melanchthonkirche zu beschwerlich ist, kann uns gern anrufen. Dann finden wir eine andere Möglichkeit, Ihnen das Osterlicht zukommen zu lassen. Sie erreichen Pfarrer Eckhardt Loer unter der Telefonnummer 472850, Pfarrer Martin Röttger unter der Telefonnummer 312458, Pfarrerin Dr. Strathmann-von Soosten unter der Telefonnummer 73390.

Ostern ist anders dieses Jahr. Gerade darum wird es unvergesslich sein. Ostern ist das Fest der Auferstehung. Diese Botschaft trifft uns in diesen Tagen besonders. Das Leiden vieler Menschen in der ganzen Welt steht uns vor Augen. Ostern ist das Fest der Überwindung von Leid und Tod. Mögen wir angesteckt werden vom österlichen Licht der Hoffnung.

Ihre Ellen Strathmann-von Soosten