Brockensammlung Bethel „bewegt“

Aus der Gemeinde

04.06.2019

Die jährliche Kleidersammlung für die Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel hat wieder viele bewegt, ihre Sachen an der Melanchthonkirche abzugeben.Trotz des Termins direkt nach Ostern und der Ferienzeit sind an Kleidung, Wäsche, Schuhen, Plüschtieren und Federbetten knapp 5 to Sammelgut abgegeben worden. Allen Spendern – auch für Briefmarken, die helfen, in Bethel Arbeitsplätze zu sichern – ein ganz großer Dank. Auch die Helfer (eine kleine um Frau Wortelmann verbliebene Gruppe und 7 Mitglieder aus dem Männerkreis Petrikirche unter Josef Scheele) haben sich reichlich bewegt. Plakate und mehrere tausend Flyer mussten verteilt, Raum geschaffen, die „Brocken“ angenommen, nach Textilien, Schuhen, Taschen, Steiftieren vorsortiert, teilweise eingetütet und gestapelt werden. Außerdem erhielt das Team aus Bethel bei der Abholung nach Kräften Unterstützung. Respekt gilt dieser tollen Leistung. An alle Helfer geht ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz an mehreren Tagen.

Wünschen wir uns für 2020 wieder ein großes Engagement in der Gemeinde und eine erfolgreiche traditionelle Kleidersammlung für Bethel: eine hebräische Bezeichnung, die Haus Gottes bedeutet.
Reinhard Gülle