Niklas Kreppel

Die Kandidaten (m/w/d)

23.01.2020

Niklas Kreppel

Beruf:

Diakon

Geburtsjahr:

1976

Familienstand:

verheiratet, 3 Kinder

Hobbies:

Theater spielen, Musik machen, Gartenarbeit

Was ist meine Motivation mich als Kandidatin/Kandidat bei der Presbyteriumswahl 2020 aufstellen zu lassen?

Die Kirchenmitgliedszahlen sind rückläufig. Auch in Wiemelhausen. Dieser Trend wird sich fortsetzen. Und das, obwohl Menschen immer noch nach hoffnungstiftenden Antworten auf existenzielle Fragen und Formen von Gemeinschaft suchen. Eigentlich doch Beides unsere Kernkompetenz als christliche Gemeinde! Ich würde mich gerne einbringen, gemeinsam mit der Gemeinde Formen weiterzuentwickeln, die die Fragen, Nöte und Sehnsüchte von Menschen mit unseren kirchlichen Angeboten verknüpft.

Wo sehe ich bei einer Wahl meine Aufgabe und meinen Schwerpunkt in der Gemeinde?

Als Diakon sehe ich meinen Schwerpunkt in der diakonischen Arbeit unserer Kirchengemeinde. Diese ist u.a. durch Kindergärten und Altenarbeit in der Gemeinde bereits gut vertreten und bietet dadurch Chancen, Menschen,die diese Angebote nutzen, auch Gemeinde erleben zu lassen. Darüber hinaus gibt es in der Gemeinde aber auch Notlagen und Bedürfnisse, die sich nicht durch die klassischen Angebote der Kinder- und Altenarbeit lösen lassen, aber für die aus der der Gemeinde heraus unterstützende Angebote entwickelt werden könnten. Hierbei würde ich mich gerne einbringen.

Welche Vision habe ich für unsere Gemeinde?

Ich verfolge hier keine eigene Vision, sondern eher einen Ansatz: Wir müssen in unserer Gemeinde zunächst einmal beschreiben, in welche Richtung wir uns entwickeln möchten und können. Dabei muss man den biblischen Auftrag von Gemeinde durch die kreativen Fähigkeiten ihrer Mitglieder mit Leben füllen. Dabei darf man aber die zeitlichen Ressourcen der überwiegend ehrenamtlich Engagierten und die ökonomischen Möglichkeiten der Gemeinde nicht überfordern, sondern mit Anderen im Stadtteil kooperieren. Wenn man das aber als Vision bezeichnen würde, wäre das meine.

Zurück zur Übersicht