Regionaler Gottesdienst am 2. Weihnachtstag im Lutherhaus/Stiepel

Gottesdienste

27.11.2019

Und was bleibt, ist das Licht, das Licht des Friedens.

Wir laden ein zum „Musikalischen Gottesdienst“ mit Friedenslicht und Abendmahl am Zweiten Weihnachtsfeiertag, um 17 Uhr im Lutherhaus (Kemnader Straße 127) mit Diakon Sascha Dornhardt.

An der Schwelle zwischen Festtag und Alltag steht der Zweite Weihnachtstag.

Doch was bleibt uns im Alltag von der frohen, weihnachtlichen Botschaft? 

„Wir sahen seine Herrlichkeit“, heißt es im Vers für die Woche. Die Herrlichkeit und das Licht, welches durch die Geburt Jesu in die Welt gekommen ist, strahlt hinein in die Zeit nach dem Fest.

Über die Herrlichkeit und das Licht wollen wir in diesem Gottesdienst nicht nur reden, singen und beten. Wir wollen es erfahren. Wir schmecken, sehen und riechen Gottes Herrlichkeit, wenn wir gemeinsam Abendmahl feiern. Und wir können uns auch ein Licht mit nach Hause nehmen. Denn im Gottesdienst verteilen wir das Friedenslicht aus Bethlehem. Zudem wird dieser Gottesdienst musikalisch durch unseren neuen Pop-Chor mitgestaltet. Gemeinsam wollen wir alte und neue Weihnachtslieder singen und hören.

Wenn Sie Licht vom Friedenslicht aus Bethlehem mit nach Hause nehmen wollen, bringen Sie am besten eine kleine Laterne, eine windgeschützte Kerze oder ähnliches mit in den Gottesdienst.

Seien Sie also herzlich eingeladen: Am 26. Dezember 2019 um 17 Uhr im Lutherhaus.

Diakon Sascha Dornhardt