Corona-Pandemie trifft auch Malawi

Aktuelle Information

01.09.2020

Mit ein paar Monaten Verzögerung greift das Covid 19 Virus nun auch auf dem afrikanischen Kontinent um sich. Die Fallzahlen steigen rasant. Was aber als Fallzahlen bekannt wird, setzt jedoch voraus, dass die Menschen einen Zugang zum Gesundheitswesen haben und über das nötige Geld verfügen, um sich bei entsprechenden Symptomen auch untersuchen zu lassen. Das ist aber beispielsweise bei den von unserer Gemeinde über die Organisation „ALINAFE-Communities of hope“ unterstützten ca. 1.500 Menschen in der Gegend um Nkhoma/Malawi nur selten der Fall. Es dürfte also eine immense Dunkelziffer von Fällen geben, die von den dortigen Gesundheitsbehörden gar nicht registriert wird. Das Gesundheitssystem in Malawi ist mit einer HIV-Quote von ca.12 % bei Erwachsenen, Malaria und anderen Tropenkrankheiten ohnehin hoffnungslos überfordert. Zum Vergleich: In Deutschland gibt es statistisch 8,3 Krankenhausbetten pro 1.000 Einwohner, in Malawi sind es nur 1,3. Vor diesem Hintergrund hat die Projektgruppe unserer Gemeinde gemeinsam mit den Koordinatoren vor Ort, in Kooperation mit dem Krankenhaus in Nkhoma eine eintägige Schulung für alle Gruppensprecher und Koordinatoren organisiert, um über das Corona-Virus, die Infektionswege, die Symptome und die Schutzmaßnahmen aufzuklären. Das Erlernte haben die Gruppensprecher dann in ihren Gruppen weitergegeben, sodass alle Menschen in den Dörfern mittlerweile informiert sind. Darüber hinaus konnten wir das Geld für die Beschaffung und Verteilung von ca. 1500 Stoffmasken und Merkblättern zu den Schutzmaßnahmen bereitstellen. Über diese und viele weitere Maßnahmen und Projekte erzählen wir gerne:

  • Im Rahmen des nächsten Benefiz-Konzertes am 03.10.2020 um 18:00 Uhr in der Melanchthon-Kirche
  • Im Rahmen des von der Projekt-Gruppe gestalteten Gottesdienstes am 08.11.2020
  • Auf der Gemeinde-Homepage.

Mehr denn je sind die Menschen vor Ort auf die Hilfe aus unserer Gemeinde angewiesen:

Kontoinhaber: evang. Kirchengemeinde Bochum-Wiemelhausen
IBAN: DE27 4305 0001 0018 3076 78  
BIC: WELADED1BOC
Stichwort „Malawi“