Kulturraum

Der Kulturraum Melanchthonkirche

bietet innerhalb der Evangelischen Kirchengemeinde Bochum-Wiemelhausen einen Raum der Begegnung mit Kunst in kirchlichen Situationen. So wird der Kirchenraum durch Konzerte und Projekte mit Musik, Literatur und Bildender Kunst als öffentlicher Raum erfahrbar.

Künstler und Künstlerinnen sind nach den Veranstaltungen zu Gesprächen bereit und eröffnen damit weitere Formen der Wahrnehmung von Kunst.
Ludwig Kaiser prägt mit Orgel- und Chorkonzerten in seiner künstlerischen Tätigkeit das musikalische Programm im Spannungsfeld von Alter und Neuer Musik und als künstlerischer Leiter die meisten der Veranstaltungen.
So sind auch die Bochumer Tage für Neue Musik und das Orgelfestival.Ruhr in der Melanchthonkirche beheimatet und treten in Kontakt mit verschiedenen Kooperationspartnern in Bochum und darüber hinaus.

Das Programm des Kulturraums wird von einem haupt- und ehrenamtlich tätigen Team geplant und gestaltet. Vielfältige organisatorische Aufgaben in der Begleitung der Veranstaltungen werden ebenso von Mitgliedern dieses Teams, dem Kulturrat unter Vorsitz von Gabriele Krettek, ausgeführt.

Sie interessieren sich für den Austausch zwischen Kirche und Kultur?
Ein vielfältiges Programm erwartet Sie in der Melanchthonkirche und den Kooperationsorten des Kulturraums zu jedem Halbjahr neu. Gerne können Sie sich bei Fragen, die über die Informationen auf unseren Seiten hinausgehen, an die angegebenen Ansprechpartner und insbesondere unseren künstlerischen Leiter Kantor Ludwig Kaiser wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Besuche!

 

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Sonntag, 3. März, 18:00 Uhr
Melanchthonkirche Bochum

KreuzWege
Chor- und Orgelmusik und Tanzimprovisationen
mit Werken von Franz Liszt, Hugo Wolf, Aton Bruckner u.a.

Tanz: Jonathan Reimann
Kantorei an der Melanchthonkirche
Orgel und Leitung: Ludwig Kaiser

Eintritt 16 / 8 EUR bei freier Platzwahl
Reservierungen: www.kulturraum-melanchthonkirche.de

Karfreitag, 29. März, 21:00 Uhr
Melanchthonkirche Bochum

‚Aber wie Orpheus weiß ich auf der Seite des Todes das Leben‘
KonzertLesung am Karfreitag

Texte von Ingeborg Bachmann, Christine Lavant, Else Lasker-Schüler u.a.
Musik von Johannes Brahms, Franz Liszt, César Franck u.a.

Rezitation: Veronika Nickl
Orgel: Ludwig Kaiser

Eintritt: 12 / 6 EUR

Weiter Informationen unter: www.kulturraum-melanchthonkirche.de